quarta-feira, 8 de outubro de 2014

Morreu o biblista Hans Heinrich Schmid (1937-2014)

Leio no blog do Jim West, em alemão, a notícia da morte de H. H. Schmid no dia 5 de outubro de 2014, aos 77 anos de idade.
Hiermit möchte ich Sie darüber informieren, dass unser sehr geschätzter Kollege Hans Heinrich Schmid leider am 5.10.2014 verstorben ist. Nicht nur unser Fach verdankt ihm sehr starke Impulse. Im Anhang finden Sie zwei Nachrufe. Wir werden H.H.Schmid ein ehrendes Andenken bewahren. Möge Gott ihn in Gnade in sein Reich aufnehmen. Die Universität Zürich trauert um Prof. Dr. Hans Heinrich Schmid emeritierter Professor alttestamentliche Wissenschaft und allgemeine Religionsgeschichte. Rektor der Universität Zürich 1988-2000 verstorben am 5. Oktober 2014 im Alter von 77 Jahren. Hans Heinrich Schmid habilitierte sich 1966 an der Universität Zürich. 1967 wurde er zum Assistenzprofessor und 1976 zum Ordinarius ernannt. 2000 trat er in den Ruhestand.
E:
Prof. Dr. theol. Hans Heinrich Schmid emeritierter Professor für alttestamentliche Wissenschaft und allgemeine Religionsgeschichte verstorben am 5. Oktober 2014 im Alter von 77 Jahren. Durch seine weit reichende Forschung und engagierte Lehre hat Hans Heinrich Schmid auf den Feldern der Allgemeinen Religionsgeschichte, Alttestamentlichen Wissenschaft und Biblischen Theologie seit seiner Zürcher Dissertation über mehr als drei Jahrzehnte wissenschaftlich gewirkt, viele Studierende, Kolleginnen und Kollegen begeistert und die Fachdiskurse des Alten Testaments bis heute massgeblich mitgeprägt.

Sobre a participação de H. H. Schmid, professor emérito e ex-reitor da Universidade de Zurique, Suíça, na pesquisa recente do Pentateuco há várias referências em meu blog e página.

As obras de Van Seters (1975), H. H. Schmid (1976) e Rolf Rendtorff (1977) constituem marcos históricos nos estudos do Pentateuco.

As publicações de H. H. Schmid podem ser vistas aqui.

Nenhum comentário:

Postar um comentário